Suche:

Tolles Friedensstiftertraining in Bürchau


„Selig sind die Friedfertigen; denn sie werden Gottes Kinder heißen“ (Matthäus 5, 9). Unter diesem Leitspruch begann am 23. September die dreitägige Konfirmandenfreizeit der Görwihler evangelischen Kirchengemeinde.

Die Freizeit stand unter dem Zeichen des christlichen Friedensgebots bei dem die evangelische Landeskirche Baden die Friedensstifter/innen Ausbildung von Jugendlichen ermöglicht. ...


 Am Freitagabend trafen sich zehn gutgelaunte Konfirmanden und Konfirmandinnen, die sich bewusst mit dem Thema „Gewalt“ auseinandersetzen wollten.

Antworten auf Fragen wie „Was sind verschiedene Formen von Gewalt“, „Wie erkenne ich Gewalt“, „Was ist eigentlich Zivilcourage?“ und „Wie kann ich Konflikte gewaltfrei lösen?“ wurden mit erlebnis- und handlungsorientierten Methoden erarbeitet.

Die Konfirmanden und Konfirmandinnen waren von Anfang an voll bei der Sache. In Arbeitsgruppen und intensiven Gesprächsrunden thematisierten sie Gewalterfahrungen, testeten alternative Handlungsmöglichkeiten aus und übten diese ein. Gerade die verschiedenen Erfahrungen der Teilnehmer machten das Wochenende sehr lebendig und lehrreich.

Aber natürlich kam auch der Spaß nicht zu kurz. In vielen Spielen konnten die Konfirmanden und Konfirmandinnen ihre Stärken entdecken, aktiv werden und anhand von praktischen Beispielen die erlernten Methoden und Ansätze direkt ausprobieren beziehungsweise selbst erfahren. Gerade das „Elefantenspiel“ fand guten Anklang und auch die selbsteinstudierten Theaterstücke zum Thema „Problemlösung eines biblischen Konfliktes“ machten alle große Freude.

Das gelungene Seminar endete mit einer „Friedens-Andacht“ und der Übergabe der Friedensstifter-Pässe sowie der Zertifikate. „Wir sind gegen Gewalt“ war der eindeutige Konsensus der Teilnehmer, die zwar erschöpft, aber mit guten Eindrücken und neuen Impulsen von der Konfirmandenfreizeit am Sonntagnachmittag heimkehrten.